In Deutschland arbeiten

In Deutschland arbeiten

Der Arbeitsmarkt in Deutschland
Deutschland hat eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten in der EU und erreichte im März 2017 ein Rekordtief von 5,8%. In einigen Teilen Süddeutschlands wie Bayern (München) ist die Arbeitslosenquote viel niedriger. Eine Studie der Bundesstiftung für Bevölkerungsforschung ergab, dass ein Drittel der Migranten aus Ländern außerhalb der Europäischen Union 2010/2019 innerhalb von 12 Monaten Arbeit gefunden hat, obwohl sich diese Situation nach dem Zustrom von Flüchtlingen in Deutschland seit 2015 dramatisch verändert hat Qualifiziert Qualifiziert - Mit einem Hochschulabschluss oder einer beruflichen Qualifikation wie einer Berufsausbildung - mit praktischer Erfahrung und Grundkenntnissen der deutschen Sprache - gibt es weit mehr Möglichkeiten, einen Arbeitsplatz in Deutschland zu finden, wo diese Qualitäten bewertet werden.
Der Mangel an deutschen Arbeitsplätzen

In einigen Berufen in Deutschland fehlt es an Fachkräften. Dazu gehören qualifizierte Ingenieure (Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Elektrik und Bauwesen), IT-Fachkräfte, Gesundheitspersonal, Sozialarbeiter und einige Industriepositionen. In bestimmten Bereichen besteht Bedarf an Fachkräften mit beruflicher Qualifikation (eine Liste finden Sie hier). Mit dem Anwachsen der älteren Bevölkerung ist die Anzahl der Arbeitnehmer im Bereich Alterung, Gesundheit und Krankenschwestern sehr gering. Englischunterricht, Gelegenheitsarbeit und Gastfreundschaft sind ebenfalls verfügbar.
In Deutschland gibt es viele große internationale Unternehmen wie Adidas, BMW, MAN, Siemens, Volkswagen, Daimler und EON. Die Verbreitung von KMU ist jedoch ein wesentliches Merkmal der deutschen Wirtschaft. Mehr als 90 Prozent der deutschen Unternehmen sind kleine und mittlere Unternehmen und zwei Drittel der Arbeitsplätze.


Deutsches Geschäftsumfeld und Managementkultur
Die durchschnittliche Arbeitswoche beträgt etwas mehr als 38 Stunden, wobei mindestens 18 Tage Urlaub pro Jahr erforderlich sind. Die deutsche Unternehmenskultur ist traditionell hierarchisch und verfügt über ein starkes Management. Die Deutschen arbeiten an sorgfältig geplanten Aufgaben und treffen Entscheidungen auf der Grundlage von harten Fakten. Die Besprechungen sind organisiert, effektiv und folgen einer strengen Agenda und einem Zeitplan, in dem Diskussionen im Hinblick auf die Erreichung der Compliance und die endgültige Entscheidung geführt werden. Zeit ist ein klar definiertes Konzept in der deutschen Unternehmenskultur, und die Menschen sind sehr vorsichtig und müssen es in jedem beruflichen Umfeld sein. Der nationale Mindestlohn in Deutschland wurde 2017 auf 8,84 Euro pro Stunde angehoben, und die deutschen Gehälter werden voraussichtlich alle zwei Jahre überarbeitet.



Deutsche Arbeitsvisa und Aufenthaltsgenehmigungen
Wenn Sie aus der Europäischen Union (EU), dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz stammen, benötigen Sie keine Arbeitserlaubnis, um in Deutschland zu arbeiten, solange Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis besitzen, obwohl Ihre Adresse erforderlich ist. Lesen Sie mehr in unserem Leitfaden zur Europäischen Union / Europäischer Wirtschaftsraum / Schweiz, die nach Deutschland zieht.

Bürger aus Australien, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Südkorea und den Vereinigten Staaten können ohne Visum nach Deutschland einreisen, müssen jedoch eine deutsche Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis bei ihrer Ausländerbehörde beantragen.

Alle anderen benötigen ein deutsches Visum und eine Aufenthaltsgenehmigung, um in Deutschland arbeiten zu können. Ihr Besitz einer Aufenthaltserlaubnis hängt von Ihren Qualifikationen und der Branche ab, in der Sie arbeiten möchten. Es kann schwierig sein, eine Aufenthaltserlaubnis für eine Arbeit in Deutschland zu erhalten, aber es lohnt sich nicht, in Deutschland zu arbeiten. Illegal

Lesen Sie mehr in unserem Leitfaden für deutsche Arbeitserlaubnisse.
Sprachen für die Arbeit in Deutschland
Während Sie in Deutschland möglicherweise englischsprachige Jobs finden, müssen Sie zumindest für einen Job Deutsch sprechen (selbst wenn Sie Englisch unterrichten möchten), und es ist unwahrscheinlich, dass Sie ohne gute Sprachkenntnisse einen professionellen Job erhalten. In
Deutschland gibt es viele Sprachschulen, in denen Sie Ihre deutsche Sprache verbessern müssen.
Job websites in Germany


شارك الموضوع
Kommentare